Tischfussball

 Startseite
 Kickertische
 Links
 Kontakt
 Impressum

 Kickertisch -
 Bauanleitung

 Belgien
 Frankreich
 Holland
 Großbritannien
 Spanien
 Schweiz
 Dänemark
 Polen
 Deutschland
 Italien
 Österreich
 Ungarn
Tischfussball Onlineshop

A WORLD OF TABLEFOOTBALL - Tischfussball in Großbritannien

Großbritannien

Ich würde sagen Tornado ist der Kickertisch Nr.1 in Großbritannien.
Dennoch gibt es da keine Tornado-Liga.
Jedoch organisiert man viele Kickerturniere, und Spieler kommen von überall.
Aus den Ergebnisse von diesen Turniere, bekommen die Spieler Punkte für die Rangordnung.
Eine offizielle Rangordnung für Tornado und daneben eine für Garlando.
Alles unter der Aufsicht von der BFA, eine unabhängige Mitglieder Assoziation.
Die BFA hat auch eine ganz gute Seite web : www.barfootball.com

Es gibt eine Garlando Oxford Studenten Liga,
mit 7 Abteilungen und ungefähr 50 Mannschaften (6 Spieler jede)

England



Tanny Iqbal,
England’s Tornado Spieler Nr.1
Einer meiner besten persönlichen Freunden
Ist unerwartet gestorben am 30. September 2002
Er war nur 43 Jahr alt. Wir werden dich nicht vergessen Tanny!

England swings …


Der Rainbow Snooker Club in Manchester ist THE PLACE TO BE wenn du die Spitzen-Spieler aus dem Norden treffen willst.
Der Klub ist nicht schön, aber dunkel und schmuddelig.
Dennoch, wenn die Spieler dich willkommen heißen, (und sicherlich mit Jimmy hinter der Bar) fühlst du dich schon viel besser.
Zwei Tornado Tische warten auf dich, in ausgezeichneten Zustand - gereinigt von Tanny Iqbal himself!
Am Freitag und Sonntag Abend muß man sich hinten anstellen, und sichere dir, daß du gewinnst, sonst stehst du wieder auf der Warteliste.
Das ist leichter gesagt als getan!

In der Nähe von London, in Ealing um genau zu sein, triffst du vielleicht die besten Spieler vom Süden. Die besuchen “The Grange” meistens Freitag Abends.
Auch hier zwei Tornado Tische, in hervorragenden Zustand “of course”.
Das ist eine schöne Wirtschaft, wo man auch gut essen kann.
Ich bin da mehrere Male gewesen.
Oft gibt es hier Kickerturniere, und es ist insbesondere angenehm im Sommer, denn der größte Teil des Turniers findet dann im Garten statt.

Auch “The Scotsman”, Southall (Donnerstag)
“The Bush”, Bristol (Donnerstag)
“The kelly Arms”, Kingston on Thames (Dienstag)
Diese sind Tornado-Stellen.

Für Garlando, gehst du nach :
“The Hat and Feather”, Bath (Dienstag)
The Purple Turtle, Reading (Mittwoch)
The Chetwynd, Nuneaton (Freitag)

Im Café Kick in Clerkenwell, London
geht’s los am Mittwoch, Freitag und Samstag Abends auf drei René Pierre (Französische) Tische. Und Victor , der Barman fordert heraus :
“Englische Spieler sind keine würdige Gegenseite für die Franzosen”

Das sind jetzt die Lokale wovon ich etwas weiß, es gibt natürlich noch andere!


Die Föderationen :

BFA : Bar Football Association.
Die Bar Football Association war gründet mit dem Ziel die Popularität des Tischfußball in Großbritannien aufzubauen.
Vorsitzender : Rhys Roberts
Zweiter Vorsitzender : Dave Ziemann
Sekretär : Boris Atha
Schatzmeister : Tanny Iqbal
Und dazu eine Anzahl Arbeitsgruppen zur Unterstützung.
Die BFA laßt alle Kickertische zu und ist strikt nichtkommerziell.

Die Tischkicker :

Tornado :
Als ich zum ersten Mal auf einen Tornado stie� war es keine Liebe auf den ersten Blick!
Wann man gewöhnt ist auf Belgische Tische zu spielen mit viel Kontrolle,
fühlt sich Tornado an wie Eislaufen. Man kriegt den Ball nicht unter den Fuß, und an einen Schuß darf man nicht einmal denken.
Bei mir hat es fünf Jahre gedauert, jetzt habe ich ein Tornado zu Hause und das Blatt wendet sich!
Noch bin ich nicht glücklich mit den zwei extra Spieler hinten.
Andererseits muß ich sagen daß ALLES möglich ist, unter der Bedingung, daß
man genug übt (und es ist niemals genug…).
Die Schönheit des Balles, der in einer ganz geraden Linie rollt, nicht wackelt.
Die perfekte Balance der Spieler und die Stangen, die nie brechen oder sich nicht krümmen…
Alles zusammen macht es ONE HELL OF A TABLE !


Garlando :

Der Glas Top Garlando ist, was du meistens findest in der englischen Kneipe.
Das Glas schützt den Tisch von kleckern, und verhütet daß die Bälle verloren oder gestohlen werden.
Es verbessert nicht die Qualität des Spieles…
Außerdem haben diese Kicker teleskopische Kickerstangen.
Auf den Weltmarkt gehört Garlando bei den TOP 3.
Von Italien bis Australia, von Großbritannien bis Canada…
Er ist überall!
Nur nicht so viel in Zentral-Europa…
Europäische Spieler ziehen Tische vor, die mehr Kontrolle bieten.
Der Garlando, der für Turniere gebraucht wird (Oxford etc.) hat durchgehende Stangen und keine Glasoberteil. Er ist aber noch extrem glatt und schwer zu beherrschen.
Das jüngste Weltmeisterschaft in Österreich, mit € 25.000 Preisengeld, hat die Aufmerksamkeit auf den neuen Garlando-WC (World Champion)-Tisch gezogen, ein Modell entworfen mit auch Nicht-Garlando-Spielern im Geiste. Auf diesem neuen Garlando-World-Champion ist alles möglich, was man auch mit dem Tornado kann, nur sind die Stangen wesentlich leichter zu bewegen. Auch sind Schrägschüsse weit besser möglich als auf dem Tornado. Boris Atha ist bereits ein Fan von diesem Tisch.


Neben Tornado und Garlando, die zusammen die Mehrheit der Tische ausmachen in Großbritannien, sind noch einige verteilt über das Land…


Fas :
Italienischer Tisch, glatte Spielfläche, normalerweise mit Glas Top und teleskopischen Stangen.
Kaum Kontrolle, das Spiel beruht mehr auf Geschwindigkeit als auf Kontrolle.

Segarsa:
Spanischer Tisch, die Puppen haben zwei Beine, und die Spielfläche fällt schräg ab nach dem Mittelfeld.

Bonzini :
Französischer Kickertisch, Kickerfiguren aus Metall auf verchromte, schwere Kickerstangen.
Kleine synthetische Griffe. (Für Turniere setzen die Spieler oft großere auf) Bonzini bietet gute Kontrolle.
Nur einige, meistens im London Raum, zwei in einem Sportshop!

René Pierre :
Bloß in einer Stelle (meines Wissens) : Café Kick , Clerkenwell, London.
Französischer Tischfußball mit Figuren aus Metall. Gute Kontrolle.
Verchromte, teleskopische Kickerstangen , die ziemlich schwer drehen.
Synthetische Griffe.

Soccer 2000 :
Exzellenter Belgischen Kickertisch. Sehr viel Kontrolle = DER front pin Tisch!
Du findest ein : The Rising Sun, Sheffield Road, Barnsley, South Yorkshire.

Schottland

Schottland ist bekannt für seinen berühmten Whisky, die “Lochs” (See) und die “Highland Games” (Hochland Spiele).
Als ich in Schottland war, einige Jahre her,
Dudelsackmusik füllte meine Ohre,
und Glenmorangie füllte mein Glas…
Ich fürchte daß ich vom Tischfußball nicht viel gesehen habe…

Trotzdem mussen hie und da einige Fas, Garlando, Bonzini und Roberto Sport Tische zu finden sein.
Soviel ich weiß gibt es da keine große Turniere und keine Ligaspiele.

Irland


Ich war mal eingeladen zu einem FAS Turnier in der Queens’s Universität in Belfast, leider konnte ich nicht teilnehmen.
Meines Wissens gibt es keine Ligaspiele.
Tische : Fas, Garlando, Bonzini und einige Tornados.
Ich hoffe bald Irland zu besuchen, ich erwarte nur noch eine Einladung!



Tischfussball